Startseite Wellness Domizile

Tipps für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden

Wellness Domizile
Tipps für Ihre Gesundheit
Auf diesen Seiten finden Sie nützliche Tipps zum Wohlbefinden, für Ihre Gesundheit oder für den ganz normalen Alltag.




Tipp
Erklärung

Wellness-Wunder-Massage
Eine wahre Wunder Massage für gute Laune bekommen Sie durch eine Massage mit Sesamöl.
Erwärmen Sie das Sesamöl in einem Topf, bis dieses in etwa Körpertemperatur erreicht hat.
Nach einem entspannenden Bad reiben Sie dann Ihren ganzen Körper von Kopf bis Fuß sanft ein. Das Öl regt die Durchblutung der Haut an, zusätzlich bringt es den Kreislauf auf Touren und für die Seele ist diese Öl-Massage ebenfalls eine Wohltat. Die Extrakte des Sesams stoppen die Stresshormone und sorgen gleichzeitig dafür, dass Ihr Körper Glückshormone ausschüttet.

Weihnachtszeit- Kerzenzeit
Verstaubte oder schmutzige Zierkerzen bekommt man mit einem in Benzin oder Alkohol getränkten Wattebausch wieder schön sauber.

Christbaumkerzen tropfen nicht und brennen wesentlich länger, wenn man sie vor dem Anzünden einige Stunden ins Gefrierfach gibt oder ca. 1 Stunde in Salzwasser legt und dann an der Luft trocknen lässt.

Ist Ihr Kerzenleuchter schon voll mit Wachs, legen Sie ihn einige Stunden ins Tiefkühlfach. Danach lässt sich das Wachs leicht und einfach ablösen.

Mit einem Korkenzieher lassen sich selbst hartnäckige Kerzenreste aus dem Kerzenhalter drehen und somit leicht entfernen.

Beim Aufsetzen auf den Dorn des Kerzenhalters brechen Kerzen leider sehr leicht. Wenn Sie jedoch den Dorn mit einem Feuerzeug kurz erhitzen und dann erst die Kerze aufsetzen, kann Ihnen das nicht passieren.

Der Docht einer Kerze sollte nicht länger als 1cm sein und gerade stehen, damit die Kerze gleichmäßig abbrennt. Wenn Sie etwas Salz um den Docht streuen, brennt die Kerze langsamer.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Weihnachtszeit !

Schöne und gepflegte Winterhaut
In der kalten Jahreszeit schützen Feuchtigkeit spendende Lotionen vor dem Austrocknen der Haut. Aber Vorsicht bei billigen Produkten, da diese oft mehr Wasser als Fett enthalten. Das Wasser verdunstet und die Haut trocknet so noch schneller aus. Hier helfen Karotten – biologisch und ein Schönheitshit: Für die Haut ist der Genuss von Karotten wichtig. Das Karotin wandelt sich in der Darmschleimhaut zu Vitamin A um und wirkt so der Verhornung der Haut entgegen. Das ebenfalls in der Karotte enthaltene Vitamin P verengt erweiterte Äderchen.
Für die äußerliche Anwendung: Tupfen Sie morgens und abends die Hautpartien mit einem Wattebausch getränkt mit natürlichem Karottensaft (erhältlich im Reformhaus) ab. Spülen Sie dies nach beliebiger Zeit mit Wasser ab. Das versorgt nicht nur Ihre Haut mit Feuchtigkeit, sondern das im Karottensaft enthaltene Beta-Carotin unterstützt die Neubildung von Hautzellen.
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10



Landromantik Wellnesshotel Oswald im Bayerischen Wald


Impressum
|
Kontakt
|
Copyright
|
Haftung
© Wellness Domizile - Tipps für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden.